Home » Online Marketing » Webseitenoptimierung: Was versteht man unter ONPAGE Faktoren?

Webseitenoptimierung: Was versteht man unter ONPAGE Faktoren?

Wer professionelle Webseitenoptimierung betreiben will, wird immer wieder über die Begriffen ONPAGE- und OFFPAGE-Faktoren stolpern – doch was verbirgt sich hinter diesen Begrifflichkeiten? Im Beitrag Webseitenoptimierung: Was versteht man unter Offpage Maßnahmen? habe ich schon mal die einzelnen Offpage Maßnahmen erläutert – widmen wir uns also nun dem zweiten und nicht weniger wichtigen Punkt bei derWebseitenoptimierung:

Die Onpage-Faktoren innerhalb der Webseitenoptimierung:

Das eigentliche Ziel der Webseitenoptimierung ist die Ausnutzung aller Möglichkeiten im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung (SEO) – Also eine bessere, schnellere und natürlich eine in den Suchmaschinen-Rankings besser gefundene Webseite, zu produzieren. Hinter dem Begriff Suchmaschinenoptimierung bzw. SEO steckt ein umfangreiches, absolut aktuelles Onlinemarketing Thema!

Was ist Suchmaschinenoptimierung?

Im Zusammenhang mit einer Vielzahl anders klingender Begrifflichkeiten, wie zum Beispiel „Webseitenoptimierung“ oder auch „SEO (Search Engine Optimization)“ führt das Thema jedoch immer wieder zum selben Ergebnis!

Das Ziel eine Webseite im Suchmaschinenranking besser auffindbar zu machen!

Hierzu möchte der klassische Werbetreibende, anhand spezieller Keywords(Suchbegriffe) in den Suchmaschinen Google und Co., mit seiner Webseite von potentiellen Neukunden gefunden werden. Das jeweilige Keyword hat für den Vermarkter also einen besonderen Wert, denn es kennzeichnet sein Angebot. Gibt beispielsweise ein Internetnutzer die Wortkombination „Badeschlappen kaufen“ in die Suchmaske der jeweiligen Suchmaschine von Google & Co. ein, ist der Grund dafür häufig, dass es sich dabei um einen Interessent für Badeschlappen handeln könnte.

Die Besonderheit der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist also, dass es möglich ist mittels dieses Marketinginstruments, die jeweilige Zielgruppe direkt ausfindig machen zu können.

Die Recherche des jeweiligen Keywords

Nicht jeder Suchbegriff ist ideal! Wichtig ist Nachfrage und das Verhalten der Zielgruppe. Dieses kann anhand einer detaillierten Recherche mittels spezieller Tools vorgenommen werden. Oftmals ist Fachsprache der Kundengruppe unbekannt und es werden wesentlich umgangssprachlichere Wortkombinationen in die jeweilige Suchmaske eingetippt.

Da die Wahl des richtigen Keywords für den Werbetreibenden von besonderer Bedeutung ist, wird eine entsprechende Recherche oftmals bereits schon bei der Auswahl der URL (Adresse der Webseite) berücksichtigt.

Zentraler Bestandteil ONPAGE FAKTOREN

Nun ist es jedoch nun einmal so, dass auch andere Werbetreibende der jeweiligen Branche oftmals mit demselben Keyword entdeckt werden möchten.

Es bedarf also eines gewissen Geschicks und etwas detaillierteren Hintergrundwissens, um sich mit einigen Besonderheiten von der Konkurrenz hervorzuheben.

Der Content ist sehr wichtig!

Grundsätzlich muss eine der wichtigsten Positionen bei all diesen Überlegungen, der sogenannte Content (Inhalt) sein.
Die Aussagekraft des jeweiligen Textes bestimmt also einen Großteil der Vorarbeiten.

Besonderheiten der Webseitenoptimierung

Die Besonderheit der Formulierung „Webseitenoptimierung“ ist, der technische Prozess, welcher sich auf der Webseite selbst abspielt.

Doch nicht nur der Content eines Textes ist ausschlaggebend, auch wenn er als einer der wichtigsten Bestandteile an erster Stelle stehen sollte.

Die Webseite muss eine angenehme Handhabung für den Internetnutzer (User) gewährleisten. Dabei gilt es beispielsweise Ladezeiten der Webseite, in punkto Geschwindigkeit zu berücksichtigen.
Das Ergebnis der Suchanfrage soll möglichst schnell beantwortet werden.

Sicherheit anhand von SSL (Secure Socket Layer)

Neben Ladezeiten und Geschwindigkeit geht es darum, dem neuen Kunden ein möglichst angenehmen Service auf dem jeweiligen Internetauftritt zur Verfügung zu stellen. Dies ist beispielsweise der Umgang mit sensiblen Daten.

Bei SSL handelt es sich um ein Internetprotokoll, welches sensible Daten verschlüsselt vom Kunden zum Server überträgt.
Der Server selber stellt dabei quasi den Raum zur Verfügung, in welchem sich der Kunde sicher fühlen darf!

Dokumententitel ( Title-Tag ) wählen

Beim Dokumententitel handelt es sich um einen kleinen Hinweis, einen Text, der klein und unscheinbar neben dem beschreibenden Text in den Suchergebnissen aufgeführt wird.
Wirkt der Title-Tag auch unscheinbar, so hat er in diesem Moment doch einen positiven Einfluss auf die Nutzerfahrung des Users.

Im näheren Sinne verwandt ist der Gedanke bei der Verwendung von Alt-Attributen. Die Auswahl von sogenannten Alt-Attributen (Bildbeschreibungen) innerhalb des Webseitenauftritts, ist kennzeichnend für eine gute Detailarbeit bei Onpage Maßnahmen.
Eine Suchmaschine liest hierbei ausschließlich Texte aus. Ohne eine gezielte Bearbeitung des beschreibenden Textes, kann das System den Aussagewert eines Bildes nicht erkennen.

Link-Struktur für Suchmaschinen

In der Regel besteht ein Webseitenauftritt aus mehr, als aus einer Startseite. Eine besondere Bedeutung hat dabei die Optimierung von Unterseiten. Nun möchte ein User nicht lange nach der Antwort auf seine Fragen suchen müssen.
Ein Internetnutzer möchte eine möglichst einfache Handhabung zur Verfügung gestellt bekommen.
Die Suchmaschinen passen sich diesem Empfinden an. Jede einzelne Seite wird im Idealfall einer eigenen Bezeichnung (einem Zusatz bei der URL) und mit individuellem Inhalt ausgestattet.
Aus diesem Grund ist die Wichtigkeit einer verantwortungsvollen Link-Struktur nicht zu unterschätzen.

Die Wichtigkeit von Meta-Daten

Um Suchmaschinen gewissermaßen auf sich, als Vermarkter einer Webseite aufmerksam machen zu können, bedarf es einiger konkreter Anweisungen an diese, welche für den eigentlichen User nicht sichtbar sind.
In unregelmäßigen Zeitabständen werden weitere Hintergrundinformationen von den Suchmaschinenrobotern ausgelesen. Hierbei handelt es sich um die sogenannten Meta-Daten.

Tags die Schlagwörter der Optimierungen

Mit Hilfe von Tags ist es möglich verschiedene Themenbereiche zu kategorisieren. All dies verhilft dem User zu einer besseren Usability (Handhabung). Er oder sie findet den Inhalt nach dem er sucht, mit einer schematisch leicht nachvollziehbaren Handhabung.

Fingerspitzengefühl, Hintergrundwissen und Detailarbeit

Zusammengefasst lässt sich nun also feststellen, dass die effektive Bearbeitung einer Homepage mit einer gewissen Vorarbeit gekoppelt ist, um in den Suchmaschinen des Internets effizient auffindbar sein zu können.

Die Suchmaschinen legen Wert auf Relevanz und vor allem auf die Menschen, welche sich mit Ihren Suchanfragen an sie wenden.
Dabei gilt es ein positives Nutzererlebnis zu erzeugen. Der User von heute möchte nicht lange auf seine Antwort warten. Er oder sie will sie sofort und am liebsten auf der Stelle!
Es geht um eine Struktur, der man leicht folgen kann und um ein gewisses fundamentales Gefühl von Sicherheit, wenn es darum geht eine Zahlung über eine Webseite vorzunehmen.

Die Dauer der OnPage SEO Optimierungen

Wer konsequente und optimale Webseitenoptimierung haben möchte, wird sowohl die Onpage- als auch die Offpage Optimierungen und deren Faktoren einer ständigen, fortlaufenden Prüfung unterziehen müssen. Die Webseitenoptimierung im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist niemals abgeschlossen und eher als stetiger Prozess zu sehen. Klar werden am Anfang, am Beginn einer Webseitenoptimierung viele Onpage-Faktoren einen größeren, weil für die Zunkunft der Webseite, entscheidenden Einfluss haben, aber dennoch sollte gerade dieser Prozess stetig weitergeführt und immer wieder in Gänze überprüft und feinjustiert werden.

Sprechen Sie uns von max2-consulting auf unsere Webseitenoptimierungstarife an – gerne machen wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihre Bedarfe!

The following two tabs change content below.
Hallo lieber Leser, ich schreibe in diesem Blog über Aktuelles und Interessantes aus unserem direkten Firmenumfeld aus dem Bereich Onlinemarketing und Social Media Marketing. Ich freue mich auf spannende Diskussionen.Meine Qualifikationen: zertifizierter Online-Marketing-Manager (macromedia), zweifach ZdK-zertifizierter Automobilverkäufer (BMW, Mercedes) mit über 16 Jahren Berufserfahrung, Ausbildung zum Verkaufsleiter (BMW), Coach für Nachwuchsverkäufer innerhalb der ZdK-zertifizierten Ausbildung. Als Dozent für Onlinemarketing bin ich u.a. bei der Macromedia-Akademie, München tätig.
2017-03-23T12:16:03+00:00 By |Online Marketing|

Leave A Comment