Startseite/Online Marketing News/Drei Basics aus der Onlinemarketing Beratung

Drei Basics aus der Onlinemarketing Beratung

Published On: 05/10/20222,5 min read

Die Online Marketing Branche ist ein regelrechtes Haifischbecken. Man findet heutzutage diverse Unternehmen, die potenziellen Kunden mit unglaublichen Versprechen wie, ,,In einer Woche mit Ihrem Wunschbegriff auf Platz 1 bei Google ranken“, ködern. Doch was genau macht eine gute Onlinemarketing Beratung oder einen guten Marketing Experten aus? Eine digitale Agentur sollte eine Analyse durchführen, die richtigen Strategien entwickeln, unterstützen und im Idealfall umsetzen.

Zielgruppe als Basis für die Onlinemarketing Beratung

Eine gute und kompetente Beratung fängt immer mit der Frage nach der Zielgruppe an. Wie sollte es sonst möglich sein, eine geeignete Strategie zu erarbeiten und den richtigen Erfolg zu gewährleisten, wenn unklar ist, wer die potenziellen Käufer sind? Hat man die passende Audience ermittelt, bauen sich die restlichen Säulen darauf auf. Im Idealfall weiß, der Kunde bestens über die eigene Zielgruppe bescheid und die Marketing Agentur ist beratend zur Stelle.

Die Ziele des Unternehmens

Jedes Unternehmen sollte seine eigenen Ziele verfolgen. So kann es für eine Firma wichtig sein, Anfragen über ein Kontaktformular zu generieren, und für eine andere Umsatz, über den eigenen Online-Shop zu maximieren. So kann sich die (Digital) Strategie von SEO über Social Media Betreuung bis hin zur Conversion Optimierung erstrecken. Natürlich hängt sowohl die Marketing Strategie als auch das richtige Unterstützen bzw. die Umsetzung mit dem vorhandenen Marketing Budget zusammen. Eine Marketing Agentur mit ausreichend Erfahrung, sollte jedoch immer das passende Konzept für das jeweilige Vorhaben erarbeiten können. Heutzutage gibt es diverse Möglichkeiten, um die passenden Nutzer im Internet zu filtern.

Die Intention auf der Webseite

Was soll der Kunde auf der Social Media Plattform oder der jeweiligen Seite machen? Je nach Brand und/ oder Seite kann die Intention eine völlig verschiedene sein. Generell ist es zum Beispiel im Bereich SEO (Search engine optimization – Suchmaschinenoptimierung) wichtig, guten und passenden online Content für die Zielgruppe zu erstellen. Dabei sollte auf die Probleme des möglichen Nutzers eingegangen werden und wichtige W-Fragen beantwortet werden. Dagegen spielen im Bereich Google Ads (SEA) eine gut durchdachte Keywordrecherche und attraktive Anzeigen eine übergeordnete Rolle. Alle Maßnahmen und Kanäle haben natürlich ihre Vorteile und Nachteile. So fallen bei der Suchmaschinenoptimierung bei einer guten Platzierung keine Kosten für die jeweiligen Klicks an, während Unternehmen bei Google Ads pro Klick bezahlen müssen. Auf der anderen Seite ist bei bezahlter Werbung der Erfolg (bei der richtigen Umsetzung) oftmals deutlich schneller zu sehen. Eine Consulting – Firma mit Wissen und Erfahrung sollte aber schon nach einem Erstgespräch die richtigen online Kanäle für den Kunden ausarbeiten können.

Fazit zum richtigen Marketing Consulting

In einem Erstgespräch sollten zunächst (gemeinsam mit dem Kunden) Zielgruppen, Ziele und das Budget festgelegt werden. Anschließend sollten beim Marketing Consulting die passenden (Digital) Maßnahmen ausgearbeitet werden, welche sich auf Basis der oben genannten Punkte stützen. Dazu sollte der Kunde Informationen über Vorteile der jeweiligen online Kanäle und Umsetzungmöglichkeiten erhalten.