Home » Suchmaschinenoptimierung (SEO)
Suchmaschinenoptimierung (SEO) 2016-10-25T08:51:15+00:00

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

mit unserem Know-How „from Zero to Hero“!

SEO by max2-consulting, unsere Definition von Suchmaschinenoptimierung:

Suchmaschinen durchsuchen das Internet nach Webseiten und speichern diese in einem Index ab. Gibt man Suchbegriffe in eine Suchmaschine ein, werden die Begriffe mit den im Index gespeicherten Webseiten verglichen und die Suchergebnisse entsprechend ihrer Relevanz mit einem suchmaschinenspezifischen Algorithmus sortiert und ausgegeben.

Die Sortierung der Ergebnisse erfolgt nach Kriterien, welche im Zuge einer Suchmaschinenoptimierung sehr gezielt angepasst werden können. Suchmaschinenoptimierung oder SEO (engl. Search-Engine-Optimizing) bedeutet somit nichts anderes wie eine Webseite mit deren Inhalt für eine Suchmaschine so zu optimieren dass die Webseite von der Suchmaschine im jeweiligen Index aufgenommen wird und die Inhalte optimal präsentiert werden.

Bei einer Suchmaschinenoptimierung unterscheidet man zwischen On- und Offpage-Optimierung. Während die Onpage-Optimierung den technischen und inhaltlichen Aufbau der Webseite verbessert, helfen bei der Offpage-Optimierung Fremdsignale wie Berichte, Backlinks, Bewertungsportale, Referenzen in Enzyklopädien o.ä. wichtige Unterscheidungskriterien der Webseite zu entwickeln die dann durch den jeweiligen Suchmaschinen Algorithmus entsprechend gewichtet werden.

Allerdings ist in unserer Definition als Agentur die Suchmaschinenoptimierung KEIN PROZESS der erst am Ende einer Webseiten-Erstellung angestoßen wird, sondernSEO „passiert“ bei uns bereits im Rahmen der Online Marketing Beratung und Konzeption, also am Anfang, um sämtliche Schritte somit frühzeitig an einer SEO optimierten Webseite auszurichten.

die erste Seite in der Suchmaschine ist entscheidend!

kein Unternehmen gibt sich „freiwillig“ mit der Seite 2-50 zufrieden!

92%

der Suchmaschinen Benutzer suchen nicht auf Seite 2-x

Die erste Seite in der Suchmaschine zählt!

Kaum ein Besucher einer Suchmaschine wie Google sucht nach einem Begriff auf der Seite 2 im den Ergebnissen. Genauer gesagt: 92% der Suchmaschinen Benutzer ändern eher den Suchbegriff bevor sie auf Seite 2 weitersuchen!

Viele Unternehmen befinden sich mit ihren Produkte und Dienstleistungen in einem Verdrängungsmarkt – und wenn Konkurrenz und Mitbewerb bereits eine suchmaschinenoptimierte Webseite betreiben, werden diese oftmals auch weit „vorne“ in der Ergebnisseiten der Suchmaschinen angezeigt…

Durch die Suchmaschinenoptimierung gelingt es, einem Menschen der noch keinen Bezug zum Unternehmen hat und deswegen in den diversen Suchmaschinen nach einem bestimmten Begriff sucht, eine Internetseite (also ihre Firmenhomepage oder eine Produktseite) innerhalb der Ergebnisanzeige so zu platzieren dass der Suchende mit einem Klick auf die angezeigte Webseite überhaupt zum Besucher dieser Webseite wird.

Mit unseren SEO Maßnahmen kann es gelingen aus einem unbekannten Suchmaschinenbenutzer einen bekannten Stammkunden zu generieren.

Die Gründe warum Suchmaschinenoptimierung (SEO) so wichtig ist:

Wir haben die wichtigsten Argumente zusammengefasst.

1.

über 18 Millionen Webseiten alleine in Deutschland

Wer heute als Firma eine Webseite sein Eigen nennt, möchte mit dieser Webseite (meistens) etwas erreichen. Wenn aber diese Seiten „nur“ online sind, und nicht für die Suchmaschinen optimiert wurden, kann man bei der enorm hohen Zahl von Webseiten davon ausgehen, dass diese Unternehmenswebseite in den Suchmaschinen entweder schlecht, gar nicht, nur unzureichend und/oder auf einer der hinteren Seiten im Suchmaschinenindex gefunden wird.

Gleichzeitig kann man sagen, dass bei der täglich steigenden Anzahl von Webseiten es für den Nutzer von Suchmaschinen immer schwieriger wird ein Produkt bzw. eine Dienstleistung zu finden die nicht in einer suchmaschinenoptimierten Darstellungsform im Index der Suchmaschinen präsentiert wird.

Anders ausgedrückt: Irgendjemand hat seine Produkte und Dienstleistungen bereits mit diversen SEO Maßnahmen optimal im Suchmaschinenindex platziert und erhält die Besucher die auch Ihre Webseite besuchen könnten, wenn diese im Index angezeigt werden würde.

2.

Über 95 Prozent der Internetuser benutzen Suchmaschinen!

Wenn ein Internetnutzer zu einem gewissen Produkt, einer Dienstleistung oder einem Begriff weitere Informationen benötigt, nutzt er fast ausschließlich eine Suchmaschine, die ihm schnell und unkompliziert innerhalb von wenigen Sekunden die vermeintlich wichtigsten Internetseiten zum Suchbegriff auflistet. Für die Generierung von Neukunden ist die Suchmaschinenoptimierung der fundamentalste Baustein um Produkte und Dienstleistungen effektiv und zukunftssicher offerieren zu können.

Anders ausgedrückt: Genau wie die Lage eines Ladenlokals für die Laufkundschaft existentielle Bedeutung hat, ist der Index einer Suchmaschine für die Generierung von Neukunden existentiell.

3.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) vs. Google Adwords

Natürlich gibt es eine Variante ihre Webseite immer (!) auf die ersten Suchergebnisse in einer Suchmaschine wie Google zu bekommen: Google Adwords. Bei Google Adwords bezahlen Sie für dieses priorisiertes Ranking – und zwar per Klick! Diese Google Adwords Anzeigen sind mit einem gelben Hinweis „Anzeige“ im Index von Google markiert und stehen immer ganz oben am Anfang der Ergebnisseite. Abhängig vom Produkt und dem Umfeld in dem die priorisierte nzeige im Suchmaschinenindex angezeigt wird, bezahlt man hier für den Klick auf diese Anzeige Beträge von wenigen Cent bis hin zu dreistelligen Eurobeträgen. Es liegt in der Natur der Sache, dass diese eingeblendeten „Anzeigen“ weniger oft und gerne geklickt werden wie die Suchergebnisse die dann darunter aufgelistet sind und nur mit fortwährender Zahlung auch eine Top-Position gewährleisten.

Anders ausgedrückt: Mit dem Prozess der Suchmaschinenoptimierung (SEO) kann es gelingen sich eine Top-Position im Index der Suchmaschine zu sichern ohne fortwährend für einen „Klick“ bezahlen zu müssen.

4.

SEO ist KEINE Optimierung für Maschinen sondern für Benutzer

Viele sind der Meinung dass eine Suchmaschinenoptimierung „irgendwas“ mit der technischen Datenübergabe an die jeweilige Suchmaschine zu tun hätte, das stimmt so nicht! Die Suchmaschinenoptimierung umfasst natürlich den technischen Part – also die Übergabe von Daten (HTML, CSS etc.) einer Webseite an die Suchmaschine in einer Form die für die jeweilige Suchmaschine leicht lesbar sein soll – allerdings ist dies lediglich das Doing im Hintergrund.

Beispiel einer suchmaschinenoptimierten Seite im Google Index

Vielmehr sollte bei den SEO Maßnahmen darauf geachtet werden dem Benutzer der Suchmaschine die angezeigten Ergebnisse so aufzubereiten, dass er auf den angezeigten Link „gerne“ klickt – ja klicken „muss“.

Beispiel einer suchmaschinenoptimierten Anzeige

Beispiel einer suchmaschinenoptimierten Webseite im Google Index

In einer Ergebnisseite einer Suchmaschine wie Google gibt es hierfür genau drei fixe Felder (Titel der Webseite, URL und Domain Namen, sowie Kurzbeschreibung) und mehrere Felder die angezeigt werden können aber nicht zwangsläufig müssen.

Anders ausgedrückt: Eine Webseite die auf der Ergebnisseite einer Suchmaschine angezeigt wird, sollte alle relevanten Informationen in optisch optimal aufbereiteter Form aufweisen, damit der Nutzer der Suchmaschine schon vor dem Klick auf das Suchergebnis weiß, was er erwarten kann.

5.

SEO umfasst nicht nur den Suchmaschinenindex

Eine moderne Firmenwebseite wird nur dann ein optimales Ranking Ergebnis im Suchmaschinenindex erzielen können, wenn neben der Aufbereitung des Inhalts für die Suchmaschine auch die Signale passen, die auf die Webseite verweisen. Oftmals wird hierbei von Linkmarketing und Backlink-Strategie gesprochen – allerdings sind auch die Signale aus den diversen Bewertungsportalen wie Yelp, Qype, Ciao, Google+ sehr wichtig geworden. Diese Signale fließen in das Ranking innerhalb einer Suchmaschine ein. Oftmals werden diese Referenzseiten zu einem Unternehmen auch im Suchmaschinenindex im direkten Umfeld der jeweiligen Unternehmensseite angezeigt und bieten so dem Suchmaschinen-Nutzer schnell und übersichtlich weitere Hintergrundinformationen zum Produkt, zum Unternehmen oder der angebotenen Dienstleistung.

Anders ausgedrückt: Wenn andere ihre Webseite „gut finden“ und diese weiterempfehlen wird diese Webseite auch von der Suchmaschine als „empfehlenswert“ interpretiert und entsprechend besser im Ranking abschneiden.

6.

Es existiert nicht nur „ein“ bzw. „der“ Suchmaschinenindex

Um eine Webseite zu besuchen gibt es nicht nur die Möglichkeit mit einem Desktop-Rechner diese Webseite aufzurufen – immer häufiger werden diese Webseiten mobil via Smartphone und Tablet besucht. Natürlich existieren für diese mobilen Geräte auch eigene App´s und auch ein eigener Suchmaschinenindex indem Webseiten, die für die Ausgabe der Inhalte an sog. Mobile-Devices optimiert wurden, aufgeführt sind.

Ab dem 21. April 2015 führt Google die mobile Erreichbarkeit einer Webseite als Rankingfaktor ein (wir berichteten in unserem Blog unter dem Titel: „Kann ihre Website “mobile”?. Entsprechend müssen sowohl die technischen Voraussetzungen als auch das notwendige Know-How innerhalb der Suchmaschinenoptimierung vorhanden sein, um eine Webseite nicht nur im „normalen“ Suchmaschinenindex optimiert darstellen zu können. Nachdem der Markt der mobilen Geräte wie Smartphones und Tablets immer weiter zunimmt, und die Datenflat-Tarife der verschiedenen Provider auch immer größere Download-Volumen beinhalten, wird der „Mobile-Ready“-Faktor der jeweiligen Webseite ein entscheidendes Kriterium werden.

Anders ausgedrückt: SEO umfasst heutzutage nicht nur die Optimierung von Webseiten für herkömmliche Computersysteme sondern auch Mobile-Devices wie Smartphones und Tablets für ein zukunftssicheres Ranking.

Suchmaschinenoptimierung mit max2-consulting aus München:

Unser SEO Erfolg ist planbar, weil wir den gesamten Prozess der Suchmaschinenoptimierung kennen und leben!

Seit Jahren beraten und betreuen wir kleine und mittelständische Unternehmen im Bereich Onlinemarketing und Suchmaschinenoptimierung. Nach einer fundierten Analyse und Beratung entscheiden Sie, ob wir die notwendigen SEO-Maßnahmen komplett für Sie umsetzen, oder wir Sie coachen und beraten, so dass Sie oder einer Ihrer Mitarbeiter die einzelnen Optimierungsschritte durchführt. Suchmaschinenoptimierung ist übrigens ein langfristiger Prozess – um eine langfristige Platzierung in den Top 10 der Suchergebnissen von Google & Co. zu erreichen, ist das nach-wie-vor wichtigste Kriterium der Anspruch der einzelnen Webseite.

Nicht nur Suchmaschinen wie Google, sondern auch wir als Agentur für Suchmaschinenoptimierung wollen, dass eine Seite tatsächlich zu den 10 besten Ergebnissen gehört – sowohl inhaltlich, als auch technisch!

Die Erfolgskontrolle können wir natürlich in jedem Fall realisieren und entsprechend den Prozess der SEO-Optimierung überwachen und vorantreiben.

Die Umsetzung der Suchmaschinenoptimierung kann entweder nach Bedarf oder im Rahmen von Wartungsverträgen erfolgen.

Machen Sie ihre Webseite und Fanpage erfolgreich!

Kontaktieren Sie uns jetzt!