Home » Online Marketing » Warum Adwords ein professionelles SEO nicht ersetzen kann

Warum Adwords ein professionelles SEO nicht ersetzen kann

Wer kennt nicht das Problem die eigene Webseite gewinnbringend zu vermarkten? Während einige Webseiteninhaber ihre Kunden fast ausschließlich mit Adwords adquirieren, legen andere mehr Wert auf SEO. Worin liegen nun die Vor- und Nachteile der beschriebenen Methoden?

Was ist Google Adwords?

Bei Google Adwords kann man Anzeigen schalten, die als gewerbliche Anzeigen in den Suchergebnissen von Google eingeblendet werden. Diese Textanzeigen erscheinen immer dann in den ersten Ergebnissen bei Google, wenn der Nutzer einen oder mehrere relevante Suchbegriffe eingibt. Klickt der Nutzer dann auf diese Anzeige, wird dem Werbekunden von Google eine Gebühr in Rechnung gestellt.
Diese Art des Marketing bringt dem Inhaber der Webseite relativ zügig interessierte Besucher auf die eigene Webseite. Allerdings kann diese Maßnahme verhältnismäßig teuer sein. Je beliebter die Suchbegriffe sind, umso mehr kostet jeder Klick auf die geschaltete Werbeanzeige. Langfristig geht dieses Marketing also ganz schön ins Geld. Besonders dann, wenn nur wenige Kunden etwas auf der beworbenen Webseite einkaufen.

Warum bietet ein gutes SEO Vorteile gegenüber Adword-Marketing?

Beim sogenannten SEO wird die Homepage für die Suchmaschinen optimiert. Ziel ist es mit dieser Maßnahme die Webseite innerhalb der ersten Ergebnisse der Suchmaschine zu platzieren. Spezialisten in dieser Materie bieten Webseitenbesitzern ihre Hilfe bei der Optimierung der Seiten an. Da SEO-Marketing sehr viele Bereiche wie Texte, Seitenaufbau, Interaktion mit den Kunden, einfache Handhabung usw. umfasst, sollte man auf jeden Fall auf die Hilfe von Spezialisten zurückgreifen. Zwar ist dies im ersten Moment vielleicht eine größere Investition als das Schalten von Anzeigen, spart aber langfristig gesehen Geld. Ein weiterer Vorteil von mit SEO-Marketing erstellten Seiten ist deren professionelles Erscheinungsbild.
Eine gut gestaltete Webseite animiert die Besucher der Webseite eher zum Kauf, als eine schlecht gestaltete Webseite. Hier ist also die Konversion vom Besucher zum Kunden wesentlich höher. Viele Nutzer von Adword-Marketing wundern sich deshalb über die geringe Konversion, obwohl sie eine große Anzahl von Besuchern auf ihrer Seite haben. Ein Grund für geringe Konversion kann mangelndes Interesse in die SEO-Optimierung der eigenen Seite sein. Ein Fehler, der beim Adword-Marketing ganz teuer werden kann.
The following two tabs change content below.
Hallo lieber Leser, ich schreibe in diesem Blog über Aktuelles und Interessantes aus unserem direkten Firmenumfeld aus dem Bereich Onlinemarketing und Social Media Marketing. Ich freue mich auf spannende Diskussionen.Meine Qualifikationen: zertifizierter Online-Marketing-Manager (macromedia), zweifach ZdK-zertifizierter Automobilverkäufer (BMW, Mercedes) mit über 16 Jahren Berufserfahrung, Ausbildung zum Verkaufsleiter (BMW), Coach für Nachwuchsverkäufer innerhalb der ZdK-zertifizierten Ausbildung. Als Dozent für Onlinemarketing bin ich u.a. bei der Macromedia-Akademie, München tätig.
2016-09-16T13:11:05+00:00 By |Online Marketing|

Leave A Comment