Responsive Logos

Published On: 05/17/20222,4 min read

In den letzten zehn Jahren hat sich das Surfen im Internet stark verändert und damit auch die Anforderungen an die Designer und Programmieren von Webseiten. Das Surfen im Web mit mobilen Geräten hat immer stärker zugenommen, Handys werden immer mehr genutzt um sich im Internet zu bewegen. Das Problem hier ist nur, dass Webseiten auf Handys und Tablets ganz anders dargestellt werden und erscheinen, als wenn man sie auf dem Computer öffnet. Die Nutzung der Seiten ist oft umständlich und verwirrend, die User Experience enttäuschend.

Responsive?

Seit Jahren sind Entwickler, Programmierer und Designer damit beschäftigt Wege zu finden, um Webseiten auf allen Endgeräten so gut wie möglich sichtbar und zugänglich zu machen.
Egal ob Laptop oder Smartphone, das Schlüsselwort heute ist “responsive Design”. Das responsive Design ist heute ein grundlegender Teil des Webdesigns und ist heute Standard. Niemand verzichtet heutzutage freiwillig auf ein responsive Design, denn das wäre so gut wie gleichbedeutend mit einem Verzicht auf alle Mobile-Besucher der Website – also jeder, der sich die Seite übers Handy oder Tablet ansehen will.
Zum Design einer Seite gehört natürlich auch das Logo – also das Corporate Design – der Firma oder Marke. Lange gab es hier aber sehr strikte Vorgaben und das Logo vieler Firmen wurden bei der Revolution der responsive Designs einfach außen vor gelassen. Leider führte das jedoch dazu, dass das Logo seine Größe beibehielt und die User Experience wurde auf kleinen Handys immer noch stark beeinträchtigt.
Zum Glück sind wir nun auf dem Weg, dass Unternehmen und Firmen Ihre Logos so designen lassen, dass sie responsive sind. Das responsive Logo war geboren.

Design und Logo

Viele Unternehmen haben in den letzten Jahren ihre Logos erneuert, reduziert und umgestaltet um dem Trend des responsive Logos zu folgen. Natürlich haben die Logos dabei ihren Wiedererkennungswert behalten, oder ihren Wiedererkennungswert durch ein minimalistischeres Design sogar gesteigert. Responsive Logo sind die Antwort auf die Frage nach Webseiten, die für die mobile Webnutzung ausgelegt sind. Das Logo wird durch die Anpassung zum responsive Design in vielen Fällen oft simpler, repräsentiert aber trotzdem die Marke. Beispiele für größere Marken mit responsive Logo und Wiedererkennungswert sind zum Beispiel der Technikmarkt Saturn, Tempo-Taschentücher oder Webasto und xetto. Bei der Anpassung gehen leider oft Slogans und Untertitel verloren um die Größe des Logos zu reduzieren, die grundsätzlichen Elemente und Details bleiben jedoch erhalten. Mit einem responsiven Logo zeigen Sie, dass Sie großen Wert auf die Webseitenbesucher legen, die mit ihren Smartphones und Tablets als Endgeräte auf Ihre Webseite zugreifen.

Wollen Sie Ihr Logo auch für ein responsive Design optimieren? Wir bieten Möglichkeiten Sie bei Ihrem Design zu beraten und zu unterstützen! Lesen Sie hier mehr zu unseren Angeboten zu Logo Design!

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk!