Viele Unternehmen sind sich nicht bewusst, dass den Kunden Bewertungen mehr Glauben geschenkt wird, als Freunden. Durch diese ungenutze Chance von Onlinebewertungen wird enorm viel Potential verschenkt!

Eine Großzahl an Kunden bestellt Waren online. Viele Kunden investieren viel Energie hinein, ein Produkt zum besten Preis zu finden. Beliebt sind dabei Marken, mit hervorragenden Online-Reputationen bzw. Onlinebewertungen. Hier spielen die Bewertungen von Nutzern eine wirklich tragende Rolle. Die Studie von Capterra fand heraus, dass die meisten Firmen diese Möglichkeiten nicht nutzen. Betrachtet wird Dies mal von der Unternehmer-Seite sowie auch von der Kunden-Seite:

Zusammenfassung der Capterra-Studie:

Um herauszufinden, wie wichtig Reviews den Deutschen sind, wurden im Rahmen der Capterra-Studie 500 Teilnehmer befragt. Damit kann Unternehmen bei der Review Management Strategie geholfen werden. Nach dieser Studie lesen 26% der Interessenten vor einem Kauf die Nutzerbewertungen. Nur 4% Prozent der Produzenten lesen diese Bewertungen anderer Nutzer nie. Stolze 36% der möglichen Käufer legen mehr Vertrauen in die anderen Kunden als in die Meinung ihrer Freunde oder die Aussagen von Experten. Ganze 77% der Befragten haben bereits eine Bewertung geschrieben. Des Weiteren wollen 43% mit ihrer Bewertung anderen Kunden bei ihrer Entscheidung helfen. Die meisten Kunden schreiben eine Bewertung, wenn sie besonders zufrieden oder besonders unzufrieden sind. Wird ein Bonus für die Bewertung gezahlt, animiert es die Kunden, eine Bewertung zu schreiben, diese Bewertungen fallen eher positiv aus.

Sogar 60% der Befragten sind der Meinung, dass die Unternehmen den Bewertungen nicht genug Aufmerksamkeit widmen. Dabei sollte jedes Unternehmen einen guten Kundenservice haben, der auf die Bewertungen reagiert, unabhängig davon, ob die Bewertung positiv oder negativ ist.

Was wirkt positiv bei Reaktionen auf Kundenmeinungen?

  • Die Antwort erfolgt innerhalb von 24 Stunden.
  • Die Reaktion ist neutral bis freundlich, ehrlich und zurückhaltend.
  • Zu den Fehlern stehen.
  • Entschuldigen, auch wenn der Fehler woanders lag.
  • Alle Versprechen einhalten.
  • Zufriedene Kunden um eine entsprechende Bewertung bieten.

Was wirkt negativ bei Reaktionen auf Kundenmeinungen?

  • Die Kundenmeinung ignorieren.
  • Lange Monologen mit Entschuldigungen.
  • Wenn der Fehler abgestritten wird.
  • Eine defensive Antwort oder eine Beschuldigung.
  • Mit einem Anwalt drohen.
  • Gute Reviews erfinden.
  • Die negativen Bewertungen einfach löschen.

Es wurden ebenfalls Unternehmen befragt. Hier gab es erschreckende Ergebnisse, denn 84 Prozent nutzen keine Software um ihre Kundenbewertungen auszuwerten. 23 Prozent reagieren gar nicht auf die Kundenreviews. Unglaubliche neun Prozent löschen negative Äußerungen sofort oder melden sie.

Kundenbewertungen und ihre Eckpfeiler.

Da Kunden den Bewertungen das meiste Vertrauen schenken, sollte man sich ansehen, was die Kunden bewegt etwas zu kaufen oder es nicht zu kaufen. Die Teilnehmer sollten diese Punkte nach Wichtigkeit sortieren.

  1. Kommentare in Textform mit 46 Prozent
  2. Sternebewertung des Produktes mit 29 Prozent
  3. die Menge der Bewertungen mit 15 Prozent
  4. die Aktualität mit acht Prozent
  5. Details über den Bewerter mit zwei Prozent

 Kundenbewertungen und die Sichtbarkeit bei Google.

Positive Reviews helfen vor allem lokalen Geschäften. Hier sind Plätze im Local Pack besonders beliebt. Somit ist die Hervorhebung bei Google Maps auch gewiss. Kundenmeinungen sind demnach enorm wichtig und sind unbedingt zu beachten. Nichtbeachtung oder ein falsches Behandeln der Kommentare kann sich geschäftsschädigend auswirken!

Fazit: Onlinebewertungen sind wichtig!

Wer sich noch nicht um die Meinungen seiner Kunden kümmert, sollte unbedingt eine Onlinemarketing Beratung in Anspruch nehmen. Die Onlinemarketing Beratung hilft dann bei der Auswertung der Kundenmeinungen und zeigt, wie die Kundenmeinungen zu verwerten sind, sodaß die Zahl der zufriedenen Kunden steigt.

Dies ist im Vergleich ein günstiger Weg, den Kontakt mit seinen Kunden zu halten, sowie die Unzufriedenheit und Reklamation auch frühzeitig zu erkennen, als die Kosten von Kundenverlusten und Negativpresse zu tragen. Problemerkennung und Problemlösung vor der Entstehung bzw. wenn Diese noch klein sind.

Ein Kunde, der eine positive Bewertung geschrieben hat, freut sich über eine Reaktion. So wie in guten alten Zeiten… man sollte sich in der heutigen schnell-lebigen Zeit auch die Zeit nehmen, ein kleines Danke zu sagen.