Home » Wordpress » Webseitenerstellung - Projektablauf » WordPress Webseitenerstellung – Projektablauf: Teil 2 – Projektdokumentation

WordPress Webseitenerstellung – Projektablauf: Teil 2 – Projektdokumentation

Ist die im ersten Teil unserer kleinen Reihe zur Webseitenerstellung mit WordPress auf das Thema Vorprojektierung eingegangen sind, dreht sich nun im zweiten Teil alles um die Projektdokumentation.

Ist die Vorprojektierung abgeschlossen, die Zielgruppe, die Konkurrenz und das, was das Projekt in Groben Zügen einmal werden soll, analysiert, folgt die Projektdokumentation, bei der die Vision von der fertigen Website durch die WordPress Agentur spezifiziert wird, denn unterschiedliche Wahrnehmungen zwischen Kunde und Webdesigner lassen sich einfacher und kostengünstiger beheben, je früher sie auftreten.

Der Prototyp

Das Entwickeln eines Prototyps ist für WordPress Agentur und Kunden ein gleichermaßen wichtiger Punkt im WordPress Projektablauf. Es gibt unterschiedliche Herangehensweisen, um ein solches Muster zu entwickeln, je nach WordPress Agentur wird am Ende eher etwas wie eine Grafik oder eine komplett interaktive Vorabversion entwickelt werden, doch die Zielsetzung ist immer gleich: die Vorabversion dient dazu, dem Kunden zu vermitteln, wie seine fertige Website einmal aussehen kann und die WordPress Agentur hat die Gelegenheit, Aspekte, die sich unter Umständen nur schwer durch Worte vermitteln lassen, zu zeigen. Die schnell änderbare Blaupause der Internetpräsenz wird solange verändert, bis sie den Vorstellungen der Kunden entspricht; danach ist sie die verbindliche Grundlage der weiteren Entwicklung.

Die Technische Funktionsbeschreibung

Was soll das fertige Projekt leisten? Welche Funktionen soll sie bieten? Gibt es Funktionen, die nur zahlenden Kunden zur Verfügung stehen? – Jede Internetseite ist anders, bei unterschiedlichen Projekten wird es auf diese und all die weiteren Fragen, die sich stellen lassen, verschiedene Antworten geben und eine gute WordPress Agentur möchte, dass das fertige Produkt diesen besonderen Ansprüchen gerecht wird. Bei der Technischen Funktionsbeschreibung wird die komplette Funktionsweise der Homepage festgeschrieben, bis alle Details erfasst sind. Wenn der Prototyp vermittelt, wie sich die Seite anfühlen und aussehen soll, vermittelt die Technische Funktionsbeschreibung, wie sie sich verhalten soll.

Das SEO

SEO (Search Engine Optimization, zu deutsch also Suchmaschinenoptimierung) umfasst das Analysieren von Suchbegriffen, die mit der eigenen Website zu tun haben oder die von Konkurrenzseiten kommen. Hier wird definiert, wie der Kunde gefunden werden möchte, die Festschreibung erlaubt es von vornherein, die spätere Entwicklung der Homepage und das Erstellen von Inhalten auf diese Keywords hin zu optimieren. In welcher Phase des WordPress Projektablaufs dieser Punkt behandelt wird, lässt sich dabei nicht allzu trennscharf festlegen, denn Keyword-Ideen wurden zum Teil schon in der Vorprojektierung gewonnen.

The following two tabs change content below.
Hallo lieber Leser, ich schreibe in diesem Blog über Aktuelles und Interessantes aus unserem direkten Firmenumfeld aus dem Bereich Onlinemarketing und Social Media Marketing. Ich freue mich auf spannende Diskussionen.Meine Qualifikationen: zertifizierter Online-Marketing-Manager (macromedia), zweifach ZdK-zertifizierter Automobilverkäufer (BMW, Mercedes) mit über 16 Jahren Berufserfahrung, Ausbildung zum Verkaufsleiter (BMW), Coach für Nachwuchsverkäufer innerhalb der ZdK-zertifizierten Ausbildung. Als Dozent für Onlinemarketing bin ich u.a. bei der Macromedia-Akademie, München tätig.

Neueste Artikel von Peter Fürsicht (alle ansehen)

Hinterlassen Sie einen Kommentar