Home » Social Media Marketing » So werden Sie im Social Media Marketing erfolgreich

So werden Sie im Social Media Marketing erfolgreich

Im erfolgreichen Online Marketing Mix ist Social Media mittlerweile ein fester Bestandteil geworden, um Kundenbindungen zu stärken, Neukunden zu gewinnen und schlußendlich Geld zu verdienen. Insbesondere die Social Media Plattform Facebook steht ganz oben auf der Liste, um das Interesse von potentiellen Kunden zu wecken. Wie aber lassen sich neue Kunden über Facebook und andere soziale Netzwerke gewinnen? Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden? Im Folgen verraten wir eine wirkungsvolle Methode, mit der Neukunden über soziale Netzwerke geworben werden können.

Geld verdienen im Internet leicht gemacht

Wer ein neues Projekt startet, dessen Aufgabe besteht zunächst darin, seine Aufmerksamkeit zu steigern. Um eine effektive Taktik auszuarbeiten, mit der sich später entsprechende Daten und Zahlen auswerten lassen können, dient die SMART – Methode. SMART steht hierbei für:

– S = Spezifisch gewählte Ziele
– M = Messbarkeit gewählter Ziele
– A = Akzeptierbare Ziele für potentielle Kunden
– R = Realitätsnähe der Ziele
– T = Terminierbarkeit der Ziele

Wenn das Ziel formuliert und die dazugehörige Strategie gefunden wurde und es an die Umsetzung geht, wird vor allem das „M“ von SMART relevant. Um die jeweiligen Erfolge messen zu können, bedarf es sogenannter KPIs (Key Performance Indicator).

Konkrete Bestimmung von KPI´s

KPIs (Key Performance Indicator) dienen zum Messung ob Ziele tatsächlich erreicht wurden oder ob man auf einem guten Weg ist. Die jeweiligen Daten und Zahlen können dabei beispielsweise auf verschiedene Faktoren angewendet werden, darunter:

  • Reichweite der Inhalte
  • Interaktionsrate des angebotenen Contents (Kommentare, Likes, Teilen der Inhalte)
  • Leads (bspw. Eintragung in Emailverteiler)
  • Steigerung der Conversion-Rate (bspw. Kauf eines Produktes)

Die blanken Fan- oder Follower-Zahlen der jeweiligen Social-Media Kanäle spielen (eigentlich) keine wesentliche Rolle mehr, denn Fan-Zahlen allein sagen nicht viel aus – vielmehr ist die Fan- bzw. Follower-Qualität entscheidend – diese Qualität lässt sich in Interaktionen und Shares sowie Reichweiten bestimmen, beobachten und messen.

Target-KPIs

Neben den allgemeingültigen KPIs gibt es oftmals, genau auf das jeweilige Ziel abgestimmte Indikatoren. Die KPIs: Verbreitung, Interaktion, Einfluss, ROI (Return on Investment), interner Output sind im Verhältnis zum jeweiligen Ziel zu sehen. Nicht nur wir als Social-Media-Marketer kombinieren und optimieren bei dem Strategieziel ‚Reichweite‘ eine Ratio von KPIs aus Verbreitung, Interaktion und internem Output mit den Target-KPIs: Anzahl von Erwähnungen, Anzahl der Teilungen, Social Bookmarks wie auch Kommentare, Bewertungen etc.

…und nach JEDER Aktion im Social Media Marketing sollte man diese ermittelten Zahlen unter dem Arbeitstitel: „Stimmen diese Ergebnisse mit der jeweiligen strategischen Zielsetzung überein?“ überprüfen um so einen stetigen Verbesserungs- bzw. Optimierungsprozess für den jeweiligen Social Media Kanal anstossen und stetig realisieren zu können.

The following two tabs change content below.
Hallo lieber Leser, ich schreibe in diesem Blog über Aktuelles und Interessantes aus unserem direkten Firmenumfeld aus dem Bereich Onlinemarketing und Social Media Marketing. Ich freue mich auf spannende Diskussionen.Meine Qualifikationen: zertifizierter Online-Marketing-Manager (macromedia), zweifach ZdK-zertifizierter Automobilverkäufer (BMW, Mercedes) mit über 16 Jahren Berufserfahrung, Ausbildung zum Verkaufsleiter (BMW), Coach für Nachwuchsverkäufer innerhalb der ZdK-zertifizierten Ausbildung. Als Dozent für Onlinemarketing bin ich u.a. bei der Macromedia-Akademie, München tätig.
2016-07-27T06:38:13+00:00 Von |Social Media Marketing|

Hinterlassen Sie einen Kommentar