Ein sehr wichtiges und vor allem zentrales Thema in der heutigen Zeit, ist im Bereich Onlinemarketing Beratung die zielgruppenspezifische Werbung über die sozialen Medien wie Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest & Co. Das ist aus diesem Grund ein so wichtiger und fundamentaler Bestandteil des Marketings der Firmen und der Unternehmen, da sehr viele junge Menschen auf den sozialen Medien registriert und auf diesen unterwegs sind. Um diese von Unternehmen oder bestimmten Produkte überzeugen zu können, sollten die Betroffenen über die Interessen der Menschen an diese herankommen. Und ein großes Interesse, welches nicht nur die jungen, sondern auch ältere Menschen in der heutigen Zeit miteinander verbindet, sind nun einfach die sozialen Medien.

Der Media Outcome Manager esome veröffentlichte die selbst erhobenen Social Media Market Insights des Q1 2019 mit sehr interessanten Aussagen und Ergebnissen – diese schauen wir uns nun einmal genauer an:

Welche Ergebnisse liefert das erste Quartal 2019 rückblickend?

Die Ergebnisse, welche aus der Veröffentlichung herausgehen, beschäftigen sich mit dem ersten Quartal des Jahres 2019 und bewerten dieses. Die Beobachtungen über die Marktentwicklung im Bereich der Werbung durch die Firmen und die Unternehmen, lassen Schlüsse zu, welche auch auf die weitere Entwicklung blicken lassen. Um diese Ergebnisse zu erhalten, beobachtete die Beratung für Onlinemarketing die diversen Werbekampagnen auf den sozialen Netzwerken. Sie sammelte dabei über 200 Kampagnendaten von Werbetreibenden. Für diese Zwecke lag der Fokus nicht nur auf einer sozialen Plattform, sondern mehrere soziale Medien gerieten in den Fokus. Darunter unter anderem Stories, Pinterest, Snapchat und Instagram. 

Was tat sich in dem ersten Quartal?

  • TKP´s sanken um 41%

Was auffällt ist, dass die Preise für die Werbung in den sozialen Netzwerken sehr günstig sind. Während die Preise sinken, steigen die Zahlen der Interessierten. Die TKP´s sanken um 41 Prozent; für Videos um ganze 52 Prozent. Der Tausender-Kontakt-Preis (TKP) ist ein Modell, mit dem der Preis für Werbemittel errechnet werden kann. Wie auch für Print-, Radio- oder TV-Werbung ist er im Onlinebereich verbreitet. Auch bekannt unter der Bezeichnung Cost-per-Mille (CPM) oder Thousand Ad Impression (TAI).

  • Snapchat: Werbekunden zunehmend zufriedener mit der Plattform. Nutzerzahlen und Reichweite steigen. Einführung von Commercial Ads in den Snapchat Shows.
  • LinkedIn: Nutzerzahlen steigen. Gute Performance – besonders bei Lead-Generierung.
  • Twitter: Erste Gewinnen im Jahr 2018 und Investition gegen Bot und Spam Account. Vorgehen gegen Hass und Fake-News auf der Plattform zur Qualitätserhöhung.
  • Facebook hingegen konzentriert sich eher auf KI-basierte Kampagnenoptimierung.
  • Messenger: Ergänzung von Messenger-Ads und auch Story Ads (Stark im Kommen)

Vor allem die Stories erfreuen sich für die Zwecke des Marketings einer immer größeren Beliebtheit in den unterschiedlichen sozialen Medien. Das bezeugen auch die Daten des letzten Jahres, da die Kosten in dem ersten Quartal des Jahres 2019 um das vierfache gestiegen sind.

In naher Zukunft werden die Unternehmen auch Branded Content nutzen können, um die Reichweite zu erhöhen. Dass diese Stories-Werbung so beliebt ist, liegt der sehr einfachen und vor allem umfangreichen Generierung von Traffic und Conversions. Die Hierbei helfen starke Call-to-Action Buttons stellen hierbei einen wichtigen Bestandteil für die erfolgreiche Werbung dar.

Welcher CTA-Button sorgt für die meisten Klicks?

Für die meisten Klicks sorgt nicht der meist genutzte CTA-Button, sondern der „Buy now“ oder auch der „Shop now“ Button, sprich die Calls-to-Action Buttons, welche den Nutzer direkt auffordern. Genau diese Buttons erfreuen sich einer sehr viel größeren Klick-Rate und sorgen somit auch für deutlich bessere CPCs.

Am meisten genutzt: 1. Learn more 2. Shop now 3. Apply now
Beste Klick-Rate: 1. Buy now 2. Shop now 3. Download
Bester CPC:  1. Buy now 2. Shop now 3. Download

 

Wie wichtig ist die Social Media Performance?

Nicht nur die Werbung und auch die Art der Werbung ist wichtig, um den gewünschten Erfolg erreichen zu können, sondern auch die allgemeine Social Media Performance hat einen sehr großen Einfluss auf den Ausgang der Werbung und auf die Wirkung. Das Gesamtbild aus der Interaktion mit den Kunden, die Präsentation des Unternehmens oder der Firma und der Werbung muss stimmig sein und die Kunden somit locken.

Unter all den Plattformen, welche in diesem Zusammenhang und auch mit den Full Funnel-Kampagnen überzeugen, steht vor allem Pinterest an oberster Stelle. Ein bester CPC und auch eine sehr gute und hilfreiche Plattform, wie es diese ist, vereinfacht die Werbung für die Interessierten enorm!