WhatsApp hat vor kurzem eine spannende Neuerung für seine Nutzer ausgerollt, über die schon lange spekuliert wurde. Mit dem neusten Update, auf Android wäre dies die WhatsApp Version 2.20.111.3 und auf iOS Geräten Version 2.20.205.13, kommt die Funktion der ablaufenden Nachrichten hinzu. Dieses Feature wird in mehreren Wellen ausgerollt, somit kann es etwas dauern, bis die Funktion auf allen Geräten vorhanden ist.

Die neue Funktion ermöglicht es, dass Nachrichten nach sieben Tagen automatisch aus dem Chatverlauf gelöscht werden. Dabei kann es sich um Textnachrichten, Sprachnachrichten aber auch Bilder, Dateien und Videos handeln.

Das ein Chatpartner die Funktion eingeschaltet hat, ist an der kleinen Uhr auf dem jeweiligen Profilbild zu erkennen. Zusätzlich dazu erscheint im Chatverlauf ein Hinweis, dass das Feature für diesen Chat nun aktiv ist. In privaten Chats kann jeder selbst entscheiden, ob er diese Funktion nutzen möchte. Diese Neuerung kann auch für Gruppenchats aktiviert werden. Hierbei ist zu beachten, dass dies nur durch Administratoren geschehen kann. Sollte ein Admin das Feature aktivieren, so ist dies auch am Bild des Gruppenchats durch die kleine Uhr zu erkennen. Auch hier erscheint im Chat der Hinweis, dass die Funktion aktiviert wurde. Ein Stummschalten der Benachrichtigung über diese Funktion ist nicht möglich.

Einige Dinge sollten bei der Benutzung dieses Features beachtet werden:

  • Sollte ein Benutzer WhatsApp sieben Tage lang nicht nutzen, verschwindet die Nachricht automatisch. Es besteht allerdings die Möglichkeit, dass er die Textnachrichten weiterhin in seinen Benachrichtigungen sieht und lesen kann, bis WhatsApp geöffnet wird.
  • Wird auf eine Nachricht geantwortet, so wird die zuvor gesendete Nachricht zitiert. Wenn auf eine abgelaufene Nachricht reagiert wird, so kann es sein, dass die Antwort auf die zitierte Nachricht weiterhin im Chatverlauf zu sehen ist.
  • Wird eine ablaufende Nachricht in einen Chat weitergeleitet, in welchem dieses Feature nicht aktiv ist, wird die Nachricht in diesem Chat auch nicht gelöscht.
  • Wird ein Backup von WhatsApp erstellt, bevor die Nachricht verschwunden ist, ist diese auch im Backup enthalten. Sie verschwindet, sobald das Backup wiederhergestellt wird.

Gründe warum die Funktion keinesfalls leichtsinnig genutzt werden sollte:

  • Empfänger können vor dem Verschwinden der Nachricht jederzeit ein Screenshot machen, oder die Nachricht weiterleiten.
  • Die Inhalte der ablaufenden Nachricht können unbemerkt kopiert und gespeichert werden
  • Mit einer Kamera oder einem anderen Handy können Fotos oder Aufnahmen der ablaufenden Text bzw. Sprachnachrichten gemacht werden.

Um die Funktion einzuschalten muss der Benutzer in dem Chat, in welchem er die Funktion nutzen möchte, auf den Namen des Kontakts gehen. Hier findet er, neben anderen Funktionen, wie z.B. dem Stummschalten auch die ablaufenden Nachrichten.