Home » Social Media Marketing » Facebook ermöglicht Werbung im Messenger

Facebook ermöglicht Werbung im Messenger

Nun möchte Facebook (FB) auch mit seinem Messenger Geld verdienen! Für die Nutzer mag das störend sein, aber nichts ist umsonst im Leben, nicht einmal der Tod. Aber das neue Konzept von Facebook bietet aber auch dem Advertiser im Bereich Marketing neue Chancen. Es kann Werbung im Newsfeed veröffentlicht werden und der Facebook – Nutzer kann sich direkt mit dem Unternehmen, also Anbieter bzw. Advertiser verbinden und einen Chat mit diesem führen.

Facebook stellte, in Lissabon, im Rahmen des Web Summit das Update auf die neue Version 1.3 vor. Es gibt einige Neuerungen, für die Marketing – Branche ist jedoch die Neuerung besonders von Interesse, dass die Werbetreibenden nun direkt Kontakt zum potenziellen Kunden aufnehmen können. Statt wie bei der konventionellen Internetwerbung verweist der Klick auf die Werbung nicht auf eine Internetseite, sondern startet einen Chat mit dem die Werbung betreffenden Anbieter.FB hat jedoch einige Maßnahmen getroffen, damit dieser Werbedienst nicht außer Kontrolle gerät. So muss der Nutzer sich in einer offenen Unterhaltung im Messenger mit dem Anbieter befinden um überhaupt Anbieter-Nachrichten über den Messenger empfangen zu können. Außerdem ist es jederzeit möglich einen Anbieter zu blockieren, wenn er anfängt penetrant zu werden.

FB verlässt sich darauf, dass die Anbieter gezielt werben und nicht das ganze Netzwerke mit News-Feed-Spam zu überziehen. Es soll die Regel gelten, dass der Werbetreibende weitere Werbung unterlässt, wenn der Beworbene kein Interesse zeigt. Ob dies funktioniert wird sich zeigen. Es ist allerdings anzunehmen, dass FB Anbieter irgendwann sperren wird, wenn diese zu penetrant vorgehen. Wenn man drei mal von einer Eventagentur gefragt wurde, ob man nicht Lust hätte zu dieser oder jener Veranstaltung zu kommen und keine Antwort erhält, sollte dann Schluss sein.

Es ist auch nicht immer sichergestellt ob man es überhaupt als Anwender im Messenger auch mit einer Person aus dem werbenden Unternehmen zu tun hat oder ob dort nicht ein Bot, also ein Roboter mit einem spricht. Diese Technik erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Wichtig zu wissen ist es, dass diese neue Form des Marketing eine neue Chance für Unternehmen als Advertiser bietet seine Werbung zielgruppengerechter an den Mann zu bringen.

Aber auch für die Nutzer vom Facebook – Messenger kann diese Funktion angenehm sein, wenn sie funktioniert. So erfährt man immer was in der Umgebung gerade los ist. Wo eine Rabattaktion läuft, wo gerade eine Party steigt usw. Es bleibt abzuwarten was die Unternehmen bzw. die Advertiser aus dieser neuen Form des Marketing machen.

Momentan laufen noch Tests an kleinen Gruppen im FB – Messenger, aber schon bald dürfte diese marketing – Funktion für alle Unternehmen und Advertiser zur Verfügung stehen.

The following two tabs change content below.
Hallo lieber Leser, ich schreibe in diesem Blog über Aktuelles und Interessantes aus unserem direkten Firmenumfeld aus dem Bereich Onlinemarketing und Social Media Marketing. Ich freue mich auf spannende Diskussionen.Meine Qualifikationen: zertifizierter Online-Marketing-Manager (macromedia), zweifach ZdK-zertifizierter Automobilverkäufer (BMW, Mercedes) mit über 16 Jahren Berufserfahrung, Ausbildung zum Verkaufsleiter (BMW), Coach für Nachwuchsverkäufer innerhalb der ZdK-zertifizierten Ausbildung. Als Dozent für Onlinemarketing bin ich u.a. bei der Macromedia-Akademie, München tätig.
2016-12-10T12:09:42+00:00 By |Social Media Marketing|

Leave A Comment