Online Shopping findet zunehmend Gefallen in unserer heutigen Gesellschaft. Umso relevanter ist es, sich mit einem optimierten und kundenspezifisch flexiblen Webshop von der Konkurrenz abzuheben und Kaufabbrüche zu vermeiden. Die häufigsten Kaufabbruchgründe finden kurz vor dem Kaufabschluss statt. Zu diesen Gründen zählen komplizierte Checkout Prozesse und beschränkte Bezahlungsmöglichkeiten. Mit einem Payment-Service-Provider wirken sie diesen Schwierigkeiten entgegen. Welcher ist jedoch der optimalste für den eigenen Webshop?

 

Unser Partner Novalnet ist ein deutscher Full-Service-Payment-Provider, welches mit seinem einzigartigen Portfolio einmalig ist. Novalnet bietet ein rundum-sorglos-Paket mit nur einem einzigen Plugin. Alle gängigen nationalen und internationalen Zahlungsmethoden werden mit allen nötigen Services komplett aus einer Hand angeboten. Mit dem Novalnet Payment Provider können alle Bezahltransaktionen im Vorfeld abgesichert werden, da Dank der intelligenten Lösungen und fortschrittlichen Technologien, das Zahlungsausfallrisiko deutlich und spürbar reduziert wird. Das Plugin bietet weitere Vorteile, wie eine automatische Rechnungserstellung, ein umfangreiches Debitorenmanagement, ein integriertes Forderungsmanagement inklusive verschiedener Mahnstufen und viele weitere Funktionen.

 

Bei aufkommenden Fragen steht jederzeit ein kostenfreier technischer Support zur Verfügung. Ferner bietet die Novalnet AG mit ihrer eigenen technischen und internen Entwicklungsabteilung, einen flexiblen und individuellen Service für die Anbindung an sämtliche Systeme.

Um den Kundenerwartungen auf hohem Niveau gerecht zu werden und diese gegebenenfalls sogar zu übertreffen, bietet der führende europäische Payment Provider eine Reihe von Services an, wie beispielsweise das One-Click-Payment und Smart-Payment-Selection für ein positives Checkout-Erlebnis.

 

Die Novalnet AG zählt zu den 50 am schnellst wachsenden Technologieunternehmen in ganz Deutschland. Der europäische Full-Service-Payment Provider betreut E-Commerce Kunden aus verschiedensten Branchen und Ländern weltweit. Darunter fallen eine Vielzahl von namhaften Unternehmen und Organisationen, wie beispielsweise AVON, die Bayerische Schlösserverwaltung, Fraport, die Therme Bad Wörishofen, Vileda und viele weitere. Das große Ziel der Novalnte AG ist es, kein Massenprodukt, sondern eine individuelle, maßgeschneiderte, am Kunden orientierte Abrechnungslösung zu erstellen, die allen erdenklichen Anforderungen und Kundenwünschen entspricht.

 

Wer einen professionellen Webshop erstellen möchte und seine Produkte und Dienstleistungen optimal präsentieren möchte, sollte über die Software WooCommerce nachdenken. Nach einer langen Pause findet die nächste WooCommerce Schulung am Freitag 17. und Samstag 18. Juli 2020 statt. Auf dem Programm stehen unter anderem Inhalte, wie der Einstige in WooCommerce, die Installation, sowie der Quick Start. Ein Experte des Payment Service Providers Novalnet wird die Schulungsteilnehmer durch die Grundlagen einer kundenfreundlichen und sichere Zahlungsabwicklung einführen. Außerdem werden den Teilnehmern die Funktionsweisen, sowie die Einbindung des Zahlungsplugins in WooCommerce verständlich erklärt.