Home » Autohaus Marketing » Autohaus Marketing im digitalen Zeitalter

Autohaus Marketing im digitalen Zeitalter

Der Automobilhandel steht vor großen Herausforderungen. Digitale Medien waren in der Vergangenheit für Automobilhersteller ein Thema, der Handel für Neu- und Gebrauchtwagen ist vor allem in Deutschland aber noch zurückhaltend was den Einsatz neuer Medien im Autohaus Marketing betrifft.

Vorreiter der Strategie sind USA und Großbritannien

Denn hier ist man bereits bereit, neue Wege zu gehen und im Bereich Autokäufe für Neu- und Gebrauchtwagen auf digitale Kanäle zu setzen. Neben der gesamten Konfiguration von Neuwagen bieten erste Autohäuser auch die Möglichkeit, Leasingraten zu berechnen oder Verfügbarkeiten abzufragen. Letztendlich alle Aspekte, die bisher bei einem Besuch der Autohäuser möglich waren. Hierfür ist eine abgestimmte Autohaus Marketing Strategie notwendig, die ein entsprechendes Budget im digitalen Segment einsetzt. Der Fokus geht weg vom Automobilhersteller hin zum Autohaus.

Budgets für digitales Marketing steigen

Die Relevanz von Google, Adwords & Co ist mittlerweile auch für Autohäuser in Deutschland in den Fokus gerückt. So haben sich Ausgaben im Marketing für digitale Kanäle in drei Jahren um 100% gesteigert. Im Jahr 2015 wurden bereits 54% der Marketingbudgets für Online Medien wie Google Adwords, Social Media (Facebook, Twitter, YouTube, Instagram etc.) und E-Mail-Marketing ausgegeben. Die Präsenz des Automobilhandels im Internet ist signifikant gestiegen, eine eigene Webseite und auch eine Mobile Seite sind für Autohäuser nun ebenso wichtig wie bisher für Automobilhersteller.

Mehr Professionalität im digitalen Neuwagen Bereich

Im Segment der Gebrauchtwagen mag der Kunde weniger anspruchsvoll sein, beim Kauf von Neuwagen wird jedoch eine hohe Professionalität erwartet. Eine eigene Webseite ist selbstverständlich, hinzu kommt ein Auftritt auf Facebook eine hohe Sichtbarkeit bei Google (z.B. durch Adwords), Webinare und positive Bewertungen in Apps, Newsgruppen oder auf sonstigen Bewertungsportalen. Autohäuser, die hier richtig agieren und Trends rechtzeitig aufgreifen, können nicht nur ihr Image verbessern, sondern durch Gewinnung von Neukunden und Bindung von Bestandskunden die Anzahl der Autokäufe bei Neuwagen und auch Gebrauchtwagen in ihrem Autohaus signifikant steigern. Bereits 2014 fanden 9% der Autokäufe im Bereich der Neuwagen im Internet statt und die Tendenz ist stark steigend. Spätestens jetzt muss das Potenzial von Autohaus Marketing und die Relevanz von Gewinnung von Leads über digitale Kanäle deutlich geworden sein.

Richtige Medien im Marketing Mix einsetzen

Wichtig bei der Wahl der Marketing Strategie ist es, sich die Unterteilung der Medien in „Owned Media“, „Earned Media“ und „Paid Media“ anzusehen.
Owned Media bezeichnet Medien, die vom Unternehmen aktiv gestaltet und gesteuert werden, wie die eigene Webseite (inkl. der Mobile Seite, Apps und Unternehmens-Blogs), Webinare oder Newsgruppen, E-Mail-Marketing z.B. durch Newsletter und Social Media Kanäle wie Twitter, facebook, YouTube oder Instagram.

Earned Media bezeichnet Medien, bei denen Autohäuser von Nutzern der digitalen Medien profitieren. Das können Apps, Unternehmens-Blogs oder Newsletter sein, jedoch gehören diese nicht in die Verantwortung der Autohäuser oder Automobilhersteller, sondern werden von Nutzern nur durch Kommentare, Blogeinträge o.ä, genutzt, um sich über Autokäufe zu informieren.

Der Bereich Paid Media bezeichnet alle Medien, die gezielt eingekauft werden. Als wichtigster Player ist hier Google zu nennen. Durch die Buchung von Adwords können Anzeigen auf bestimmte Suchwörter gezielt ausgespielt werden. Der Bereich Google Adwords ist besonders wichtig für die Strategie beim Autohaus Marketing, denn viele Nutzer informieren sich gezielt über Autokäufe (Neuwagen oder Gebrauchtwagen) mit Hilfe einer Suchmaschine. Für Autohaus oder Automobilhersteller ist die Generierung von Leads besonders wichtig, denn ist die Kaufabsicht erst einmal vorhanden stehen Autokäufe bevor.

Die Strategie festlegen und Erfolge messen

Die große Stärke des digitalen Marketing Mix besteht darin, Erfolge unmittelbar messen zu können. Generierte Leads können einzelnen Medien zugeordnet werden und es erfolgt eine schnelle Kontrolle und Optimierung der Budgets. Generieren beispielsweise Google Adwords Kampagnen überdurchschnittlich viele Leads, ist es sinnvoll die Strategie dahingehend anzupassen, dass hier höhere Budgets eingesetzt werden um weitere Leads zu generieren.

Zufriedene Kunden durch richtiges Autohaus Marketing

Die Herausforderung im Autohaus Marketing wird in Zukunft nicht nur die Generierung von Leads im Hinblick auf Gewinnung von Neukunden sein, sondern auch darin bestehen, den gewonnen Kunden immer wieder zu binden um weitere Käufe von Neuwagen und Gebrauchtwagen auch im eigenen Autohaus abwickeln zu können. Hierfür ist es notwendig, dass nicht nur Automobilhersteller sondern auch das Autohaus neue Wege zu gehen und die digitalen Medien fest in den Marketing Mix integrieren.

The following two tabs change content below.
Hallo lieber Leser, ich schreibe in diesem Blog über Aktuelles und Interessantes aus unserem direkten Firmenumfeld aus dem Bereich Onlinemarketing und Social Media Marketing. Ich freue mich auf spannende Diskussionen.Meine Qualifikationen: zertifizierter Online-Marketing-Manager (macromedia), zweifach ZdK-zertifizierter Automobilverkäufer (BMW, Mercedes) mit über 16 Jahren Berufserfahrung, Ausbildung zum Verkaufsleiter (BMW), Coach für Nachwuchsverkäufer innerhalb der ZdK-zertifizierten Ausbildung. Als Dozent für Onlinemarketing bin ich u.a. bei der Macromedia-Akademie, München tätig.
2016-12-06T01:13:06+00:00 Von |Autohaus Marketing|

Hinterlassen Sie einen Kommentar