WordPress ist bei einer modernen Website als eingesetztes CMS System eine sehr gute Wahl, kann doch der Experte oder eine gute WordPress Agentur sehr viel aus WordPress für eine Webseite machen. Speziell im Bereich der individuellen Anpassung, also des Customizings stehen in Sachen Design-Theme und Plugin jede Menge Möglichkeiten zur Weiterentwicklung zur Auswahl.

WordPress Websites mit individuellen Anstrich

Gerade im Internet gilt, dass eine Webseite immer einen individuellen Anstrich besitzen sollte. Natürlich möchte jede Privatperson eine individualisierte Homepage sein Eigen nennen, jedoch sollten ebenfalls Unternehmen bei der Webseitenerstellung darauf achten, dass ein WordPress Spezialist und Experte sich der Sache annimmt und das Design bzw. das Thema auf die jeweilige Marke und Corporate Identity anpasst.

WordPress Entwicklung: Viele Möglichkeiten und Wege

Für eine gezielte (Weiter-) Entwicklung einer Webseite finden sich in WordPress viele Optionen wieder. Ein gutes Theme zeichnet sich beispielsweise dadurch aus, dass die verwendeten Farbkombinationen sehr einfach angepasst werden können. In einem so genannten CSS File kann der WordPress Spezialist mit nur wenigen Eingaben viele Designanpassungen wie Farbmuster und Schriftgrößen erstellen, welche sich perfekt zur eigenen Unternehmung und den angebotenen Produkt verwenden lassen.

Doch es gilt zugleich die Funktionalität im Auge zu behalten. Verschiedene Branchen haben unterschiedlichste Notwendigkeiten in sich, weshalb eine WordPress Agentur beispielsweise auch die Entwicklung einer WordPress Erweiterung (Plugin) angehen sollte. Ein solches Plugin kann im Zuge der Webseitenerstellung ebenfalls dafür genutzt werden, eine individuelle Botschaft und Marke zu transportieren, spezielle Funktionen auf der Webseite anbieten und kann hierüber beispielsweise auch der Bedienkomfort für den Besucher der Websites sichtlich erhöht werden.

Das Webdesign optimieren

Ein WordPress Spezialist und Experte sollte nicht nur die Optik eines Designs verbessern. Ein Theme besitzt immer auch eine bereits vorbelegte Navigation und Anordnung der verschiedenen Elemente, welche für die eigenen Belangen anzupassen sind. Selbst wenn ein vorgefertigtes Theme bereits viele Möglichkeiten bietet, kann man dennoch durch gezieltes Customizing in die Optik und Funktion eingreifen. Hierfür gilt es sich vorab zu überlegen, wofür das jeweilige Webdesign genutzt werden soll. Ein Shop oder eine Buchungsseite für eine Ferienwohnung bedingt andere Voraussetzungen als beispielsweise eine reine Informationsseite rund um ein neues Produkt.

Die Optik mit Customizing gezielt verändern

Wichtig ist jedoch, dass sich der Stärken von WordPress dabei bedient wird. Das Webdesign sollte auf keinen Fall zu kompliziert aufgebaut sein. Es gilt weiterhin am Besten per Drag and Drop Anpassungen am Theme und der Optik zu erlauben, um beispielsweise im Anschluss an die Webseitenerstellung, bzw. eine Bearbeitung durch den Auftraggeber und Kunden zu ermöglichen.

Ein ebenfalls nicht zu vergessender Punkt bei einem guten Design ist, dass die Kombination aus Hintergrund und Inhalt beachtet wird. Es gilt hierfür ein gutes Farbschema zu finden, welches nicht störend wirkt. Gleichsam muss darauf geachtet werden, dass die Erwartungen der Besucher erfüllt werden. Eine gute Webseite zeichnet sich dadurch aus, dass im Rahmen einer stimmigen Navigation schnell Produkte gefunden werden können. Um dies zu unterstützen kann in WordPress ein eigenes Plugin entwickelt werden, welches beispielsweise die Top-Produkte oder die aktuellen Angebote besonders hervorhebt.

WordPress bietet als CMS System eine Fülle an Möglichkeiten – dennoch sind diese Möglichkeiten die ein WordPress, das Theme oder die Plugins bieten nie ausgeschöpft und oftmals beginnt dann erst der echte Prozess der WordPress Entwicklung und des Customizing um aus einer „normalen“ Website genau die Website zu machen die den gewünschten Mehrwert für den Besucher bietet.