Home » Autohaus Marketing » Online Autohaus Marketing: Wie digital wird der Autohandel?

Online Autohaus Marketing: Wie digital wird der Autohandel?

Der Autohandel ist digital, weil die Hersteller Bestellungen nur digital entgegen nehmen und verarbeiten. Was im ersten Automarkt Standard ist, setzt sich im zweiten Automarkt der Filialnetze vor Ort nur sehr zögerlich durch. Widerstände bieten aktuell die ebenfalls standardisierten Werbemöglichkeiten für eine eigene Webseite im Internet – die nun neben den Katalogen und sehr teuren Werbekampagnen der Automobilhersteller nun auf dem Prüfstand sind.

Viele Autohäuser haben eine eigene Online Präsenz in Form einer eigene Webseite. Diese Microsite mit einem geringen aktuellen Onlineangebot an Neuwagen und Gebrauchten bietet kaum bis gar keinen Mehrwert zu den herstellereigenen Markenseiten und grenzen sich oftmals wenig bis gar nicht vom Angebot des (Interbrand-)Wettbewerbs und Mitbewerbs ab. Facebook und andere Social Media Plattformen werden stiefmüttlerlich behandelt, und genauso wenig aktiv und aktuell gehalten wie die Händler-Webseite.

Online Autohaus Marketing über Gebrauchtwagenbörsen der Autofinanzierer

Der Autohandel von Neu- und Gebrauchtwagen wird von den Autofinanzierern allen voran den herstellereigenen Banken und großen Leasingunternehmen beherrscht, schließlich gehört der (Leasing-)Bank das Fahrzeug am Ende des Leasings oder des Restwertkaufs.

Der Automarkt für edle Fahrzeuge setzt hier deutlich die Trends. Die Webseite für ein Fahrzeug in der Online Präsenz eines Autohauses ist bereits auf dem Markt der Hausbank eines Automobilherstellers abgelegt. Eine Integration auf Facebook kann optional gewählt sein, falls gute Aussichten bestehen den Wagen lokal erneut abzusetzen. Die Kaufentscheidung kann elementar durch die Bewertung der Bank des Automobilherstellers bestimmt sein. Der Autokauf ist vom Händler, der den Wagen bei sich hat, abzuwickeln. Gibt es lokal Nachfragespitzen, kann die Bank Fahrzeuge in diese Regionen umverlagern und so Verkäufe fördern. Bank und Händler profitieren gleichermaßen von dieser Überregionalisierung und im weiteren Schritt kontrollierten Internationalisierung.

Dies ist ein Konzept mit dem durch die Ausweitung der Online-Präsenz bei zunehmend digitalisierten Geschäftsprozessen sehr große Umsatz- und Erfolgspotenziale für den stationären Autohandel möglich sind!

Emotion für ein Wert- und Gebrauchsobjekt: Online Marketing eines Autohauses

Ein DAT-Report von 2016 bestätigt, mittlerweile 68 % der Käufer von Neuwagen und 75 % der von Gebrauchtwagen verwenden Informationen über das Internet für ihre Kaufentscheidung. Sowohl in der Sondierung des Marktes, welches Fahrzeug passt zu mir, als auch beim Finden von Angebot und Preis. Nachfrage ist also solide auf das Angebot des Online Autohaus Marketing abstimmbar. Fahrzeuge über die Hersteller im Online Autovertrieb sowohl in der Qualität als auch im Preis vergleichbar zu halten sichert die Faszination Webseite einer Online Präsenz für Autohäuser. Der Gleichförmigkeit dieses Angebotes entgegen kann mit kreativen Mitteln, wie auf Facebook angeboten, der Kauf gefördert werden.

Letztlich bleibt jedoch ein freier Markt für den Autokauf über Autohändler bestehen. Chancen liegen hier nach wie vor in der persönlichen Beratung und der Qualität der Kaufabwicklung, dem Werkstatt-Service, der TÜV-Abnahme oder dem Verkauf von originalem Zubehör. Professionelles und systematisches Online Marketing Targeting via Facebook- und Google Ads sowie Bestandskundenmanagement fördert aktiv Absatzpotenziale im bestehenden wie im erwarteten Kundenkreis in der originalen Begegnung und ergänzt die umfassende Online-Präsenz in der Perspektive zunehmend digitalisierter Geschäftsprozesse für sehr große Umsatz- und Erfolgspotenziale im stationären automobilen Handel.

The following two tabs change content below.
Hallo lieber Leser, ich schreibe in diesem Blog über Aktuelles und Interessantes aus unserem direkten Firmenumfeld aus dem Bereich Onlinemarketing und Social Media Marketing. Ich freue mich auf spannende Diskussionen.Meine Qualifikationen: zertifizierter Online-Marketing-Manager (macromedia), zweifach ZdK-zertifizierter Automobilverkäufer (BMW, Mercedes) mit über 16 Jahren Berufserfahrung, Ausbildung zum Verkaufsleiter (BMW), Coach für Nachwuchsverkäufer innerhalb der ZdK-zertifizierten Ausbildung. Als Dozent für Onlinemarketing bin ich u.a. bei der Macromedia-Akademie, München tätig.

Neueste Artikel von Peter Fürsicht (alle ansehen)

2017-05-08T17:55:32+00:00 Von |Autohaus Marketing|

Hinterlassen Sie einen Kommentar