Home » Autohaus Marketing » Autohaus Marketing Ideen 2017 – diese Trends sollten Sie wissen!

Autohaus Marketing Ideen 2017 – diese Trends sollten Sie wissen!

Marketing ist für alle Unternehmen ein wichtiges Thema und so natürlich auch für Autohäuser. Nur durch Differenzierung und Abhebung vom Mitbewerber kann man heutzutage in das Blickfeld der Interessenten rücken. Aus Fans Kunden machen, muss hier das große Ziel sein – doch leider sieht die Realität anders aus.

Wenn man sich Händlerwebsites oder Fahrzeugportal anschaut, sieht alles sehr monoton aus. Nur wenige Händler haben bisher verstanden, wie man Marken gekonnt in Szene setzt.

Ziele festlegen

Jeder Händler sollte sich zunächst die Frage stellen, welche Ziele er genau verfolgt und was genau ihm vom Mitbewerber unterscheidet. Natürlich kann man die Frage in vielen Fällen mit der Aussage „mehr Umsatz“ beantworten – doch hier geht es um individuellen Ziele von Online Marketing. Eine Idee beim strategischen Online Marketing ist, dass Ziele S.M.A.R.T. sein sollen. Das steht für spezifisch, messbar, anspruchsvoll, realisierbar und terminiert.

Strategie zur Zielerreichung ausarbeiten

Hat man seine Ziele herauskristallisiert, geht es um die Umsetzung. Nur mit einer geeigneten durchgeplanten Strategie kann man z. B. Aktionen auf der Webseite oder auf Facebook zielgerichtet einsetzen um bestehende Kunden zu erreichen und neue Kunden neugierig zu machen.

Es gibt viele Methoden zur Ideenfindung. Brainstorming kann ein guter Lieferant für Autohaus Marketing Ideen sein – aber – und vorallem die bestehenden Kunden geben eigentlich fast tagtäglich neue Ideen neue Ansätze und neue Ziele vor – man muss sie nur fragen… Die wichtigsten Methoden und Strategieen für effektives Autohaus Marketing im Online Marketing Bereich sollten aber vor allem auf Interaktionen des Autohauses mit Kunden und Interessenten ausgelegt und angewandt werden. Auch Investitionen, Prozesse, und Mitarbeiter können davon profitieren.

Online Marketing als elementarer Baustein

Ohne professionelles, digitales Marketing geht heute nichts mehr. Eine Marke muss sich im Internet profilieren, um wahrgenommen zu werden – daher sollten Sie Ihr Autohaus zur eigenständigen Marke machen! Soziale Medien, wie Facebook oder Instagram sind im Alltag integriert und sind zur Wahrnehmung von Marken elementar.

Heutzutage recht es nicht mehr aus einfach nur eine Webseite zu betreiben. Es kommt auf die Inhalte an. Rezensionen werden immer wichtiger. Der Kunde möchte wissen, wie es um den Service steht und welche Angebote aktuell verfügbar sind.

Kaum jemand kauft noch ein Auto ohne sich vor dem Kauf ausführlich zu informieren. Die Autohäuser verfügen über die entsprechenden Antworten. Warum sollten Serviceberater über die Hauptfragen nicht einen Blog auf der Website betreiben. So wird man zum Problemlöser und interessanten Gesprächspartner für die potentiellen Neukunden.

Content Marketing

Content Marketing bedeutet, dass man auf der Website mehr Informationen also nur die Marken der PKW´s findet. Interaktionen des Unternehmens über Veranstaltungen gehören da zum Beispiel dazu, Berichte über die Mitarbeiter und soziales Engagement ebenso.

Händlerwebseite

Es sollte hier nicht nur Text geschrieben werden. Video, Audio und Fotos sollten abwechselt eingesetzt werden. Aber auch Integration von anderen aktueller Kommunikationskanäle und -art, wie Blogs sollte angedacht werden. Direkt mit den Interessenten zu kommunizieren wird immer wichtiger, z. B. über WhatsApp oder Chatbots.

Genauso wichtig sind aber auch eine Suchmaschinenoptimierung und ein gezieltes Suchmaschinenmarketing.

Soziale Medien

Hier sollte man Selbstdarstellungs- oder Angebotsarien vermeiden. Angebote können gern per Werbung in den Sozialen Medien verbreitet werden, aber nur selten im Bereich der Fanpage.
Aus Fans Kunden machen gelingt am besten über die individuelle Marke. Man kann hier sehr gut über Rezensionen in Erfahrung bringen, was genau der Kundschaft an dem jeweiligen Wagen gefällt.

unser Fazit

Im Autohaus Marketing im Bereich Online Marketing kann man viel bewegen, wenn man Ideen konsequent und nachhaltig umsetzt und so das Autohaus und die Mitarbeiter als Marke präsentiert und dahingehend alle Abläufe und Marketing Strategieen optimiert. Wir wissen von was wir reden, wir haben langjährige exklusive Branchenerfahrung im Bereich von Autohäusern im operativen, tagtäglichen Doing als Verkaufsleiter und Automobilverkäufer – und begleiten mittlerweile viele Autohäuser beim entscheidenden Schritt von der etablierten (Offline) Marketing Strategie zu einer eigenen, individuellen und genau auf das Autohaus optimierte Autohaus Online Marketing by max2-consulting.

The following two tabs change content below.
Hallo lieber Leser, ich schreibe in diesem Blog über Aktuelles und Interessantes aus unserem direkten Firmenumfeld aus dem Bereich Onlinemarketing und Social Media Marketing. Ich freue mich auf spannende Diskussionen.Meine Qualifikationen: zertifizierter Online-Marketing-Manager (macromedia), zweifach ZdK-zertifizierter Automobilverkäufer (BMW, Mercedes) mit über 16 Jahren Berufserfahrung, Ausbildung zum Verkaufsleiter (BMW), Coach für Nachwuchsverkäufer innerhalb der ZdK-zertifizierten Ausbildung. Als Dozent für Onlinemarketing bin ich u.a. bei der Macromedia-Akademie, München tätig.

Neueste Artikel von Peter Fürsicht (alle ansehen)

2017-04-27T10:30:35+00:00 Von |Autohaus Marketing|

Hinterlassen Sie einen Kommentar